Haiti

Projektpartner:

Haiti-Kinderhilfe e.V.

 
Zielsetzung:

Auf- und Ausbau einer Entbindungssation im Krankenhaus "Notre Dame de Lourdes"

 
Projektort:

Elendsviertel "Cité-Soleil" der Ortschaft Hinche in den Bergen westlich der Landeshauptstadt Port-au-Prince

 
Förderzeitraum:

2001 - 2011

 
Gesamtförderung:

EUR 21.850

Eine Krankenstation für Kinder 
in den Bergen westlich von Port-au-Prince

 

In der Ortschaft Hinche, in den Bergen westlich der Landeshauptstadt Port-au-Prince, betreiben die "Barmherzigen Schwestern" (der Orden der Mutter Theresa) eine kleines Krankenhaus. Eine intensive Versorgung der von Hunger und Krankheiten besonders betroffenen Kinder konnte durch den Ausbau des Gebäudes erreicht werden.

 

An der Klinik Notre Dame de Lourdes, die die Haiti-Kinderhilfe bereits vor Jahren gebaut und die das Erdbeben fast unbeschädigt überstanden hat, wurde ein medizinisches Projekt für Kinder eingerichtet. Einheimische Schwestern und Ärzte behandeln dort kostenlos alle Krankheiten. Auch die Labor- und Medikamentenkosten werden übernommen. Im Schnitt werden 500 Kinder im Monat behandelt.

 

Haiti hat das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen und die höchste Analphabetenquote aller lateinamerikanischen Staaten. Auf 28.000 qm, also kleiner als Belgien, leben 12 bis 15 Millionen Menschen, davon allein bis zu drei Millionen in der Hauptstadt Port-au-Prince. 80% der Bevölkerung muss von weniger als 2 US-$ am Tag leben, 50% sogar von weniger als 1 US-$. Sie leben in tiefster Armut, sind ohne Arbeit und massiv vom Hungertod bedroht. Jedes achte Kind stirbt vor seinem zweiten Geburtstag, für je 5000 Einwohner steht nur ein Krankenhausbett zur Verfügung.

Helfen Sie uns zu helfen...

Dorffreundschaft Maygas-Ludwigshafen e.V.

78351 Ludwigshafen

 

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Aktuelles